Am 16.03.2020 erteilte die Verbandsversammlung der Dahlener Bau GmbH den Zuschlag für die Bauleistungen.

Die Schlammentwässerung auf der Kläranlage Dahlen soll durch eine eigene Schlammentwässerungsmaschine optimiert werden, dafür muss auf der Anlage einiges um- und ausgebaut werden.

Der zweite Schlammspeicher ist durch die Mitarbeiter der Dahlener Bau GmbH bereits errichtet. Heute wurde der Filtratwasserschacht gesetzt. Die Einzelteile wurden durch zwei Schwerlasttransporte in der vergangenen Nacht angeliefert und heute morgen mit Hilfe eines Krans zusammengesetzt. Das größte Bauteil hat ein Gewicht von knapp 16 Tonnen.

Der Filtratwasserschacht dient zukünftig als Zwischenspeicher für das filtrierte Wasser des Klärschlammes. Vom Schacht aus wird das Wasser wieder in den Reinigungsprozess der Kläranlage zurückgeführt.

Ihr Abwasserverband „Untere Döllnitz“

Abwasserverband "Untere Döllnitz"