Kläranlage Oschatz
Kläranlage Naundorf
Kläranlage Borna
Kläranlage Dahlen


Baumaßnahme Garagengebäude 09.07.2009
Etwa ein Jahr nach Zustimmung des Verwaltungsrates, wurde am 18.05.2009 auf dem Gelände der Kläranlage Oschatz mit dem Garagenneubau begonnen.

Nachdem die Planungsleistung abgeschlossen war, wurde die Ausschreibung am 23. Januar 2009 im Sächsischen Ausschreibungsblatt veröffentlicht. Dem wirtschaftlichsten Anbieter, der Janasek Baugeschäft GmbH aus Waldheim, wurde der Zuschlag erteilt.

Das Garagengebäude soll voraussichtlich im Spätsommer 2009 fertig gestellt werden. Das Gebäude wird dann - unter anderem - als Garage für das neue Hochdruckspülfahrzeug genutzt.

Ihr Abwasserverband "Untere Döllnitz"

 

Hochdruckspülfahrzeug 07.07.2009
Am 07. Juli 2009 lieferte die Firma LEISTIKOW-UTAG GmbH aus Berlin, dem Abwasserverband "Untere Döllnitz" das neue Hochdruckspülfahrzeug.

Die Anschaffung des Fahrzeuges wurde in der Verbandsversammlung am 15.09.2008 beschlossen, da das beim Verband vorhandene kombinierte Hochdruckspül- und Sauggerät in den wesentlichen Komponenten der Hochdruckgruppe verschlissen ist.

Der Abwasserverband betreibt zurzeit ca. 210 km Kanalisation. Diese Kanäle werden durch das Personal des Verbandes gereinigt, hauptsächlich von Schlamm und Sand.

Ihr Abwasserverband "Untere Döllnitz"

 

Wasserkreislauf - im Lehrplan der Klassenstufe 8 25.06.2009
Die Schüler einer 8. Klasse des Thomas-Mann-Gymnasiums Oschatz besuchten mit Ihrer Lehrerin Frau Heinisch am 08. Juni 2009 die Kläranlage in Oschatz.

Frau Heinisch erklärte, dass der Wasserkreislauf Inhalt des Lehrplans in der 8. Klassenstufe ist und im Unterricht theoretisch behandelt wurde.

Herr Banachowicz (Meister Kläranlagen) zeigte und erklärte den Schülern bei einer Führung über die Kläranlage, wie das ankommende Abwasser auf der Kläranlage gereinigt wird und wieder ins Gewässer gelangt.

Im Anschluss an die Führung beantworteten die Schüler Fragen, die im Voraus durch die Lehrerin gestellt wurden.

Ihr Abwasserverband "Untere Döllnitz"

Tag der Umwelt 02.06.2009
Seit der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt im Jahr 1972 wird jährlich am 05. Juni der "Internationale Tag der Umwelt" begangen.

Durch Beschluss der Umweltministerkonferenz steht der Tag der Umwelt 2009 unter dem Motto "Umweltschutz - für unsere Gesundheit".

Über 1 Milliarde Menschen weltweit verwenden Trinkwasser von unzureichender Qualität und Quantität. Circa 2,6 Milliarden Menschen besitzen nicht die einfachsten sanitären Einrichtungen wie Latrinen.

Unsauberes Wasser, unzureichende sanitäre Anlagen und mangelnde Hygiene gehören zu den häufigsten Ursachen von Krankheit und Tod.

Auch zu unseren Aufgaben gehört es, Sie darüber zu informieren, was Sie selbst tun können, um Ihre Gesundheit vor umweltbedingten Risiken zu schützen.

Helfen Sie mit, Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen und unsere Umwelt zu schützen.
Lesen Sie was nicht in den Abfluss gehört.

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten vom Umweltbundesamt.

Ihr Abwasserverband ?Untere Döllnitz"




ältere Informationen  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19